Patentstreit: Samsung geht auf dem heimischen Markt offenbar nicht gegen Apples iPhone 4S vor

Montag, den 14. November 2011 um 15:51 Uhr

Apple vs. Samsung oder "Die unendliche Geschichte": zumindest in Korea wird es wohl keine gerichtlichen Auseinandersetzungen um das iPhone 4S geben. Der Webseite paidcontent.org zufolge will Samsung aus PR-Erwägungen darauf verzichten, einen Einführungs- und Verkaufsstopp für Apples Erfolgs-Smartphone auf dem koreanischen Markt zu erreichen.

Der Rechtsstreit um vermeintlich verletzte Patente zwischen Apple und Samsung beschäftigt Gerichte in derzeit über 20 Ländern. Unter dem Strich dürfte Apple dabei zwischenzeitlich die Nase vorn haben. Einen Rückschlag musste der kalifornische Computerriese allerdings erst kürzlich in einer ähnlichen Auseinandersetzung mit Motorola vor dem LG Mannheim hinnehmen. Hier kam es zu einem vorläufigen Verkaufsverbot für Apple-Produkte.

Über dieses und weitere spannende Themen aus dem Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes berichten wir auch in unserem News-Bereich auf www.markenanmeldung-24.de

Sofort-Kontakt unter 06421 / 30 97 88 0
Sofort-Kontakt 06421 3097 88-0 06421 3097 88-99 E-Mail senden